Home / Weihrauch Produkte / Weihrauchöl – Wirkung, Anwendung und Erfahrungen

Weihrauchöl – Wirkung, Anwendung und Erfahrungen

Kennen Sie eigentlich Weihrauchöl? Weihrauch hat in der Welt der Medizin auch im Abendland Berühmtheit erlangt. Seine Wirksamkeit hinsichtlich entzündlicher Erkrankungen hat er bereits vielfach unter Beweis gestellt. Auch im Bereich der Krebserkrankungen konnten schon einige Erfolge erzielt werden. Noch ist Weihrauch nicht hinreichend erforscht um eindeutige und endgültige Aussagen über seinen Wirkungskreis treffen zu können.

Der bekannteste und meist erforschte Weihrauch ist der indische – auch Boswellia serrata genannt. Die gesundheitsfördernden Wirkstoffe sind im Harz enthalten, das jährlich geerntet wird. Doch erst die zweite Ernte enthält genügend Boswellia-Säuren, um hilfreich sein zu können.

Früher entsorgte man den ersten Ertrag, heute kommt er als minderwertige Ware in den Handel. Schließlich lässt sich mit fast allem Geld verdienen. Zu medizinischen Zwecken wird das ausgehärtete Harz zu Pulver zerrieben und in Kapseln eingefüllt, die von Patienten in verschiedenen Dosierungen – je nach Krankheitsgrad – aufgenommen werden.

Weihrauchbäume wachsen in afrikanischen, arabischen und indischen Regionen. Für die Gewinnung der milchig-weißen sämigen Flüssigkeit werden die Stämme und Äste angeritzt, sodass diese herausfließt. Innerhalb weniger Tage härtet der Saft zu Harz aus und wird in tränenförmigen Tropfen abgeschabt.

Weihrauchöl kaufen bei Amazon

Bestseller Nr. 1
Bushlands essentials naturreines ätherisches Olibanum Öl Weihrauch Öl (Boswellia serrata) 50 ml
17 Bewertungen
Bushlands essentials naturreines ätherisches Olibanum Öl Weihrauch Öl (Boswellia serrata) 50 ml
  • 100 % naturreines, ätherisches Olibanumöl
  • Die Rückverfolgbarkeit jeder Charge ist gewährleist
  • Pflanze: Boswellia serrata
Bestseller Nr. 2
Weihrauchöl Afrikanisch 10ml - 100% Reine Ätherisches Weihrauch Öl - Boswellia Carterii - Somalia - Besten für Beauty - Stressabbau - Aromatherapie - Aroma Diffuser - Raumduft - von Aromatika
5 Bewertungen
Weihrauchöl Afrikanisch 10ml - 100% Reine Ätherisches Weihrauch Öl - Boswellia Carterii - Somalia - Besten für Beauty - Stressabbau - Aromatherapie - Aroma Diffuser - Raumduft - von Aromatika
  • Kümmern Sie sich um Ihre Gesundheit und Schönheit mit Hilfe natürlicher ätherischer Ölen.
  • 100 % Ätherisch Weihrauchöl - Öl für die Stimmung. Es ist für alle Hauttypen geeignet. Es ist das beste Hautöl, Haaröl und Körperöl, Hautpflege. Auch eine Menge positive und heilende Eigenschaften.
  • Weihrauch Öl kann gut mit anderen ätherischen Ölen oder Basisöle gemischt werden.
Bestseller Nr. 3
Mystic Moments Ätherisches Weihrauchöl - 100ml - 100% Rein
4 Bewertungen
Mystic Moments Ätherisches Weihrauchöl - 100ml - 100% Rein
  • Ätherisches Weihrauchöl
  • 100 % rein
  • Aromatischer Duft: Weihrauch Ätherisches Weihrauch-Öl hat einen intensiven holzigen, erdigen Duft mit einer tief mysteriösen Nuance.

Qualität – das A & O des Weihrauchöls

Weihrauch ist nicht gleich Weihrauch. Die beste Qualität ist klar, leicht silbrig mit einem leichten grünlichen Ton. Am weitesten verbreitet sind jedoch die bräunlich-gelben Sorten, da sie sehr preiswert sind. In Oman, wo auch Weihrauch geerntet wird, ist die höchste Qualität dem Sultan vorbehalten. Exportiert wird hier nur wenig und ist umso wertvoller.

Die Tradition liefert Geschichten von Weihrauch als Räucherwerk. Die Kirchen praktizieren das Räuchern noch. Sicher haben auch viele ägyptische Frauen vor Augen, die mittels Kajal ihre Augen umrandeten. Diese schwarze Schminke wurde aus verbranntem Olibanum (Weihrauchharz) gewonnen.

Doch muss das wertvolle Harz nicht verbrannt werden. Heute verarbeitet man es zum Teil mittels Wasserdampfdestillation zu einem ätherischen Öl für unzählige Anwendungsgebiete. Übrigens hat ein gutes Weihrauchöl einen erdigen, holzig-würzigen und leicht fruchtigen Duft, der die Gemüter beruhigt. Man sagt dem Öl nach, dass es frischer, reiner und süßer als das Weihrauchharz selbst sei.

Wozu Weihrauchöl?

Schon seit Tausenden von Jahren findet Weihrauchöl vor allem im Nahen Osten Anwendung als Salböl in Zeremonien. Alte Funde beweisen, dass es auch ein beliebter Inhaltsstoff in Kosmetika war. Heute verwendet man es wieder in Hautcremes. Weihrauchöl wirkt beruhigend auf Körper und Geist, fördert die Phantasie und ist ein effektiver Helfer bei Stress. Doch auch in der spirituellen Welt ist Weihrauch auch heute zu finden, verbessert er doch die spirituelle Verbindung zu wem auch immer.

Das Gefühl mentalen Friedens stellt sich ein, wenn in der Aromatherapie das Weihrauchöl inhaliert oder mit einem sogenannten Vaporizer versprüht wird. Es wirkt wie ein Sedativum und bringt Entspannung und Zufriedenheit. Angst, Wut, Stress und Kummer verringern sich deutlich unter dem Einfluss von Weihrauchöl.

Noch mehr Gutes

Weihrauchöl …

  • fördert die Regeneration der Zellen.
  • hält Zellen und Gewebe gesund.
  • ist hilfreich bei trockener Haut.
  • hilft, Alterszeichen auszubremsen.
  • lindert Narben und Dehnungsstreifen.
  • hat adstringierende Eigenschaften, die hilfreich sind, um Haarwurzeln und Zahnfleisch zu stärken, Blutungen zu stoppen und die Heilung von Akne, Schnitten, Beulen und Insektenschnitten zu beschleunigen.

All diese Eigenschaften sagt man Weihrauch nach. In der westlichen Welt hat man in dieser Richtung noch wenig Erfahrung. Da hilft nur ausprobieren.

Das ist im Weihrauchöl drin

Die Hauptbestandteile im Weihrauchöl sind sogenannten Ketone (Olibanol), zwischen 30 und 60 % Harzstoffe sowie Terpene (α-Pinen und β-Pinen), Camphen, Phellandren und Dipenten. Weiterhin enthalten sind Octanol, Bornylacetat, Linalool, Octylacetat, Incensylacetat und Incensol.

Die wichtigsten und wertvollsten Bestandteile sind jedoch die Sesquiterpene und Monoterpene. Monoterpene schützen Leber und Niere vor Toxinen und eliminieren vorhandene. Weiterhin wirken Monoterpene antibakteriell, antiseptisch, schleimlösend, stimulierend und leicht analgetisch.

Sesquiterpene haben ein ganz anderes Talent. Sie überwinden die Blut-Hirn-Schranke und stimulieren das limbische System sowie den Hypothalamus, die Hirnanhang- und Zirbeldrüse.

Krankheitsbilder

Die Vorteile des Weihrauchs für die Gesundheit liegen in der vielfachen Wirkungsweise: entzündungshemmend, adstringierend, desinfizierend, harntreibend, verdauungsfördernd und schleimlösend. Weiterhin fördert es Wehen, Menstruation und die Wundheilung.

Nachweislich hat sich Weihrauchöl als hilfreich bei den folgenden Erkrankungen erwiesen:

  • Arthritis/rheumatische Arthritis (entzündungshemmend)
  • Atemprobleme und Erkältungen
  • Problematiken in der Mundhöhle, wie Mundgeruch, Zahnschmerzen, Karies, Wundsein und andere Infektionen
  • Verdauungsstörungen (Weihrauch fördert die Sekretion von Magensäfte, Galle und Säuren. Die Peristaltik wird stimuliert, sodass die Nahrung den Darm schneller passiert.
  • Gebärmutterproblematiken (Regulierung der Östrogenproduktion bei Frauen, Risikosenkung für Tumore und Zystembildung im Uterus hinsichtlich Gebärmutterkrebs, Regulierung des Menstuationszyklus vor der Menopause).

Herstellung und Wirkungsweise von Weihrauchöl

Weihrauchöl findet Anwendung auf dreierlei Weisen:

  • Inhalation mittels Zerstäuber oder Vaporisator
  • Schlucken in kleinen Dosen
  • Einreiben der betroffenen Stellen auf der Haut

Bei Erkältungen kann es im Zerstäuber oder Inhaliergerät einfach tröpfchenweise beigemischt werden. Auch einige Tropfen auf einem sauberen Tuch helfen beim Durchatmen im Verlauf einer Erkältung. Ins Badewasser gegeben sagt man dem Öl verjüngende Eigenschaften nach.

Weihrauchöl kann entweder pur auf die Haut aufgetragen werden, oder in Einheit mit anderen Trägerölen wie Jojoba, Süßmandel, Patchouli, Rosmarin, Muskatellersalbei, Avocado, Basilikum oder Zitrus.

Nebenwirkungen sind kaum bekannt. Selten kommt es zu Hautausschlägen oder Magen-Darm-Problematiken wie Übelkeit, Übersäuerung und Bauchschmerzen. Wegen seiner wehenfördernden Wirkung, sollten Schwangere auf die Verwendung verzichten.

Eines ist noch zu beachten: Einige Weihrauchöle eignen sich nicht für die Einnahme!

Weihrauchöl – Wirkung, Anwendung und Erfahrungen
3.7 (73.33%) 3 votes

Über Autor: Lili Nuß

Lesen Sie auch:

Weihrauch Creme

Inhalt1 Moderne Medizin aus längst vergangenen Zeiten2 Weihrauch Creme bei Schuppenflechte & Co.3 Weihrauch für …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.